Kurse und Termine


KUNST trifft HANDWERK

– Kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt Mexikoplatz-

WANN?
Am 27.11. und 18.12.22, 11 bis 18 Uhr – (1. und 4. Advents-Sonntag)

WO?
S-Bahnhof Mexikoplatz, Berlin-Zehlendorf


NOW_KOELLN Xmas Flowmarkt

– Weihnachtsmarkt am Maybachufer –

WANN?
Am 04.12.22, 10 bis 17 Uhr – (2. Advents-Sonntag)

WO?
Maybachufer 39-50, Berlin-Neukölln


bereits vergangene Kurse (aber sicher nächstes Jahr wieder):

DRAUßEN ZUHAUSE

– 1. tägige Forbildung Wildnistechniken –

Wie kann ich mich „draußen“ im Wald sicher und zuhause fühlen?

Wenn man ans Überleben in der Wildnis denkt, fällt einem vermutlich zuerst die Nahrungsbeschaffung ein, also das Jagen und Sammeln. Doch um ohne Zivilisation überleben zu können, sind weitere Aspekte unverzichtbar:
– Schutz (vor Wetter)
– Feuer (Wärme)
– Wasser
– Nahrung

Zur Befriedigung dieser primären Bedürfnisse brauchen wir natürlich Fähigkeiten, die wir im „modernen“ Alltag meist wenig schulen. Für mich sind diese überlebensnotwendigen
Grundfertigkeiten so sinnbringend wie kaum etwas anderes. Seinen Unterschlupf für die Nacht oder das Feuer an dem man sich wärmt mit eigenen Händen erschaffen zu haben: Da
fühle ich mich wahrhaftig lebendig und wach! Bei der (pädagogischen) Arbeit mit Menschen kann genau dies der „Funke“ sein, mit dem
Begeisterung geweckt wird. Wir verbringen zusammen einen Samstag im Wald und lernen diese wichtigsten
Grundfertigkeiten kennen sowie erweitern diese nach euren Wünschen und Fähigkeiten.

INHALTE:

  • Biwak-Bau – Überdachungen (inkl. Knotenkunde)
  • Feuer machen – verschiedene Technicken
  • wilde Nutzpflanzen und Bäume (er-)kennen
  • Nahrung aus der Natur
  • Werkzeugkunde – Messer, Beil und Säge…
  • Sicherheit und Gesundheit im Wald (z.B. zu Zecken)
  • Rechtliche Grundlagen (u.a. zum Thema Feuer, Übernachtungen, Messer)

WANN?

17.09.2022 von 09 bis 18 Uhr

WO?

Krugallee/Dammweg (Plänterwald)

FÜR WEN?

für Erwachsene (ab 16 Jahren)

KOSTEN

10 €

WEITERE INFOS UND ANMELDUNG

Hier lang ->


SCHNITZ-CAMP

– Schnitzen, Grünholzbau, Drechseln zwischen Wiesen und Wäldern –

WANN?

30.9. bis 3.10.22

WO?

Oase Altthymen
(bei Fürstenberg/Havel)

In idyllischer Lage, umgeben von Wald und Wiesen am Rande des kleinen Dörfchens Altthymen, wird ein Camp entstehen, in dem ihr alles über Schnitzen und Grünholzbau erfahren und lernen dürft. Auf einer Wiese mit Zugang zu einem kleinen Bach, wird eine Jurte für Schatten und Schutz sorgen. In fußläufiger Entfernung (ca. 2km) sind in alle Richtungen Badeseen zu erreichen – für den morgendlichen Frühschwimm oder einfach zum Seel-Baumeln-Lassen in der Mittagspause. Wenn die Bedingungen es zulassen, wird uns ein Feuer durch die Tage begleiten: Wir werden darüber Kochen und Grillen, uns bei Bedarf daran wärmen können und unsere Tage bei einer Abendrunde am Lagerfeuer ausklingen lassen!

INHALTE:

Ihr werdet, je nach euren Vorkenntnissen, ein Schnitzprojekt (Esslöffel, Kochlöffel, Pfannenwender) und ein Grünholzprojekt (Hocker, kleine Sitzbank oder Schale) herstellen können.

Im Mittelpunkt steht der Spaß am Lernen, Ausprobieren und Spielen!

  • Holzauswahl/Bäume erkennen
  • Werkzeuge und Sicherheit (Axt/Beil, Messer und Säge)
  • Einführung: Löffelschnitzen mit Beil und Messer
  • Werkzeug schärfen und Pflegen
  • Einführung Grünholzgestaltung: Drei- oder Vierbeinhocker als Projekt (mit Schnitzbank/Hobelpferd und Wippdrechselbank als Ergänzung)
  • Feinarbeit und Projektabschluss

FÜR WEN?

für Erwachsene (ab 18 Jahren)

Egal ob als komplette Anfänger:innen oder auch mit Vorerfahrung: Wir werden versuchen Euch da abzuholen, wo ihr handwerklich steht. Und natürlich werdet Ihr mit etwas nachhause gehen, das Ihr mit euren eigenen Händen hergestellt habt!

KOSTEN?

320€ empfohlener Tarif
290€ ermäßigt
350€ Soli-Beitrag
-> nach Selbsteinschätzung, inkl. Unterkunft im eigenen Zelt, Verpflegung und Material für kleine Projekte

Auf Wunsch Übernachtung auch im Zimmer gegen Aufpreis von 15€/Nacht möglich.

Wenn ihr Feuer und Flamme für diesen Kurs seid, eure Teilnahme aber an den Kosten scheitert, dann ruft oder schreibt uns gerne an – wir finden eine Lösung!

ANMELDUNG UND FRAGEN:

Hier lang ->


SPANNUNG MIT DEM SEIL

– 1. tägige Forbildung Niedrigseil-Aufbauten –

Seilen und Slacklines bieten vielfältige Möglichkeiten für erlebnispädagogische Übungen. Mit ihnen können echte Höhepunkte im Gruppenprozess initiiert werden. An einem Tag im Plänterwald werden wir deren vielfältige Einsatzmöglichkeiten ausprobieren und den sicheren und verantwortungsbewussten Umgang als Arbeitsinstrument bei Gruppen aus Teilnehmenden mit und ohne Beeinträchtigung kennen lernen. Der Fokus liegt auf Niedrigseilaufbauten sowie Gruppenspielen und Kooperationsaufgaben. Ziel ist es einfache und materialarme Spiele und Methoden zu erlernen und diese auf ihre ex- bzw. inklusive Komponenten hin zu beleuchten und zu erweitern. Dafür reflektieren wir ihre inkludierenden Möglichkeiten und Barrieren. Anschließend entwickeln wir Veränderungsmöglichkeiten und Variationen. In kollegialem Austausch und Feedback werden die in der Gruppe vorhandenen Erfahrungen und Ressourcen genutzt, um einen gemeinsamen Prozess zu gestalten.

INHALT:

  • Knotenkunde: Palste/Bulin; Ankerstich
  • Gleichgewichts-Spiel (in 5er-Gruppen)
  • Slackline aufbauen
  • Seillauf
  • Sternentor

WANN?

03.09.2022

Wo?

Krugallee/Dammweg (Plänterwald)

FÜR WEN?

für Erwachsene (ab 16 Jahren)

KOSTEN?

10 €

WEITERE INFOS UND ANMELDUNG

Hier lang ->


Vater-Kind-Camp:
FIDAN – EIN HOLZBAUWOCHENENDE

„Es wird geschnitzt, gespalten und gesägt. Mitten im Wald schlagen wir unser Lager auf und errichten Biwakplätze, die vor Wind und Wetter schützen. Ihr entscheidet, ob ihr unter freiem Himmel oder im gemütlichen Zelt schlaft. Aus dem umgebenden Wald holen wir den wunderbaren Rohstoff Holz. Wir fertigen alles was für ein Leben im Wald wichtig ist, ob nützliche Küchenutensilien, wie einen Kochstock, Holzlöffel oder Schalen, die wir mithilfe von Glut ausbrennen und mit verschiedenen Werkzeugen weiterbearbeiten, oder andere spannende Bauprojekte – Ihr schafft etwas mit euren eigenen Händen! In unserer Mitte wird ein Feuer brennen, über dem wir köstliche Speisen zubereiten und welches uns wärmt.“

WANN?

18.8. – 21.8.2022 –

Do. 18 Uhr Sonntag 13 uhr

WO?

Permahof in Hohburkersdorf

FÜR WEN?

für Väter und deren Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren / max. 20 Teilnehmende

KOSTEN?

für Vater und Kind: 205,- €, jedes weitere Kind: + 24,- €

PROGRAMM

Dem Thema Feuer-machen widmen wir uns genauso, wie dem eigenen Bauen von Unterschlüpfen und Übernachtungsplätzen, in denen ihr, wenn ihr wollt eine spannende Nacht verbringen könnt! Wir werden lernen über dem Feuer zu kochen und vielleicht sogar kleine „Waldmöbel“ herstellen. Bringt eure eigenen Ideen mit oder lasst euch inspirieren: Langweilen werden wir uns bestimmt nicht! Lasst uns zusammen ein unvergessliches Wochenende gestalten!

Alles dreht sich ums Holz. Wir werden damit kochen, bauen, schnitzen und Feuer machen. Wir werden es hacken und verbrennen, beschnitzen, sägen, schleifen, raspeln… und dazu lernen wir viel über Werkzeuge – Was gibt es? Wie kann ich es sicher führen? Wie pflegen und schärfen?

Am Donnerstag werden wir unser Camp aufschlagen und dabei unter anderem eigene Pflöcke aus Holz herstellen, das Holz Kochen sägen und hacken und beim abendlichen Lagerfeuer nach dem Essen, mit unserem ersten Schnitz-Projekt beginnen: Dem Löffel. Klein oder größer – wie ihr wollt! Außerdem wollen wir unsere Kenntnisse über Knoten erweitern. Denn mit einem guten Seil und dem passenden Knoten kann so einiges vollbracht werden. Bei Erkundungen durch den frühsommerlichen Wald, können wir bestaunen wie alles grünt und blüht, suchen uns Material und Ideen für den Tag und begegnen vielleicht dem ein oder anderen Waldbewohner.

WEITERE INFOS UND ANMELDUNG

Hier lang ->